Rüdiger Schünemann-Steffen

ich_1

Die Kölner Straßen, Gassen, Wege, Plätze, Brücken und Parks kurz erklärt


Titel

Dritte Auflage

2 Bände, 1176 Seiten, 24,80 €

 

Das „Kölner Straßennamen-Lexikon“, mittlerweile in 3. Auflage erschienen, möchte kurz alle relevanten (und auch nicht so wichtigen) Informationen zu allen Kölner Straßen, Wegen, Gassen, Plätzen, Parks und Brücken, die im offiziellen Straßenverzeichnis der Stadt Köln gelistet sind, erklären.

Daneben aufgeführt sind nicht offiziell benannte Straßen, Parks und Brücken, die in Stadtplänen auftauchen oder im Sprachgebrauch verankert sind.

Neben der Bedeutung sind technische Daten Hauptbestandteil eines jeden Straßennamen: Schlüsselnummer, Stadtteil, Stadtbezirk, Wohn- oder Gewerbeviertel, Postleitzahl, Festnetz-Telefon-Vorwahl, Beginn und Ende der Straße, Tag der Benennung (durch den Stadtrat oder – ab 1975 – durch die Stadtbezirksvertretungen), frühere Straßennamen bei möglichen Umbenennungen (hauptsächlich zu den Zeiten der Eingemeindungen).

Die im Zusatzband aufgeführten Listen und Verzeichnisse sind als Ergänzung wichtiger Bestandteil des „Kölner Straßennamen-Lexikon“.

Neben den Indices (Inhaltsverzeichnisse der im Lexikon vorkommenden Personen, Straßenverzeichnis nach Alphabet, Straßenverzeichnis nach Schlüsselnummern) sind die Straßennamen nach Stadtteilen und dazu nach Wohn- und Gewerbevierteln (Quartieren) und nach letztem bekannten Benennungsdatum aufgeführt.

Ergänzend findet man die Umbenennungen zur NS-Zeit (1933-1945), Listen der aufgegebenen bzw. nicht mehr vorhandenen Straßennamen, der Kreis-, Land- und Bundesstraßen sowie Autobahnen, die sich innerhalb der Stadtgrenzen befinden.

Abschließend sind alle im Lexikon aufgeführten Personen mit Lebensdaten (soweit bekannt) alphabetisch aufgelistet – mit dem Hinweis, ob diese Person im Lexikon mit einer Abbildung zu finden ist.

Trotz größter Sorgfalt besteht kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Federführend für den Druck und die Weiterverarbeitung war und ist die Druckerei Schüller in Köln-Höhenberg, die ganz hervorragende Arbeit leistet.